blog_post_17

Jetzt neu! Ein erfahrungsorientierter Agile Coaching Workshop mit Schwerpunkt auf Gruppenprozesse und Beziehungskompetenz. Eines der ersten Ergänzungsangebote zu den methodenorientierten Agile Seminaren. Individuen und Interaktionen gehen hier vor Regelwerk und Methodik. Für mehr Souveränität und Wirksamkeit in und mit agilen Teams! Anmeldungen und Fragen zum Workshop können einfach per E-Mail an hallo@heldenundmentoren.de oder über das Kontaktformular gesendet werden. Alle Informationen zu dem dreitägigen Workshop gibt es hier. Weiterlesen

blog_post_15

Von der Zukunft her Führen - darum geht es heute mehr denn je. Für Inspirationssucher und Querdenker ist dieses Werk eine Fundgrube und sehr zu empfehlen. Otto Scharmer geht in seinem Buch „THEORIE U“ ganz anders an das Thema Wandel und Change als die meisten anderen aktuellen Autoren. Daher ist es spannend, um einen neuen und sehr zeitgemäßen Blick auf Change Management zu erhalten. Allerdings ist dieses Buch nicht unbedingt dem Pragmatiker zu empfehlen - also nicht für diejenigen geeignet, die schnelle Hilfe oder Antworten suchen. Denn dieses Buch braucht viel Aufmerksamkeit und Zeit, um ver...

blog_post_16

Wer echte Veränderung im Leben will, muss bei sich selbst anfangen. Daran führt nun Mal kein Weg vorbei. Die gute Nachricht ist, es gibt sehr nützliche Literatur zur Selbsthilfe, so auch dieses sehr gelungene Buch von James Peal, Eriko Kopp-Makinose und Dirk Jakob. Der Titel „Ein-Stellungs-Wechsel“ verspricht ein ambitioniertes Ziel für ein Buch, löst es aber unserer Meinung vollständig ein. Es ist sehr zugänglich geschrieben und regt bereits nach den ersten Seiten zur Selbstreflexion an. Was dann passiert, möge jeder Leser selbst für sich bewerten. Denn es gibt sicher niemanden, der sich nich...

blog_post_2

Sicherlich könnte man jetzt Seiten mit hinreichenden Erklärungen füllen, um die 100% korrekte Bedeutung von Coaching abzubilden. Aber was ist schon korrekt und vor allem, aus wessen Sicht. Wir wollen kurz und knapp auf den Punkt bringen, was im Wesentlichen Sache ist, wenn man von Coaching oder Beratung spricht. Weiterlesen

blog_post_4

Kein Mensch hört auf Mensch zu sein, sobald er das Firmengelände betritt. Steht nicht in diesem Buch, aber sagen wir. Und das gefällt uns so gut an dem Business-Pendant zu die fünf Sprachen der Liebe. Ob man es die Sprachen der Liebe, der Mitarbeitermotivation oder der Wertschätzung nennt – die Essenz bleibt die gleiche. Doch in dieser Ausgabe finden sich dann eben doch noch die passenderen Beispiele, die sich in Denkanstöße und Ideen für den Unternehmenskontext anwenden lassen. Wer gerne tiefer eintauchen und verstehen möchte, warum wir so unterschiedlich auf gut gemeinte Worte und Gesten rea...

blog_post_5

Das Playbook schätzen wir für die vielen kleinen Impulse und Inspirationen, die man daraus ziehen kann. Leicht und ästhetisch aufbereitet finden wir, dass es sowohl Unterstützung bei der Planung von Innovationsprozessen gibt, als auch schöne Möglichkeiten für die Unterstützung von Kollaboration ganz im Allgemeinen aufmacht. Für uns kein Buch, dass man in einem Rutsch durchliest, sondern in dem man je nach Kontext immer wieder Neues entdecken kann – Design Thinking, Teams für Kollaboration startklar machen, agile Projekte planen... Weiterlesen

blog_post_6

New Work, Agile, Kollaboration, Design Thinking, Scrum, Innovation-Lab, Skalierbarkeit & disruptive Geschäftsmodelle – manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht mehr und fragt sich vielleicht, wie eigentlich was mit was zusammen hängt. Im Buch Generation Y wird der aktuelle Zeitgeist der Arbeitswelt beschrieben – mal auf Metaebene, mal mit praktischen Beispielen. Es hilft, den Überblick und das Grundverständnis für die momentane Entwicklung von Theorie X zu Theorie Y zu bekommen, ohne sich direkt in Expertenwissen zu vertiefen. Es ist eher zum Anregen und Nachdenken, warum die Entwicklungen so sind, wie sie gerade sind und vor allem, welche vielfältigen Chancen und Entwicklungspotenziale sich für uns alle im Moment daraus ergeben. Weiterlesen

blog_post_7

Es macht Spaß dieses Buch zu lesen und immer wieder darin zu schmökern. Zum Thema (persönliche) Transformation kann man, wann immer man das Buch wieder in die Hand nimmt, einen neuen Impuls mitnehmen. Manchmal sind es auch einfach die Art der Worte und die persönlichen Geschichten, die dieses Buch ein bisschen magisch machen. Wenn von einem Universum der Möglichkeiten die Rede ist, finden wir, dass sofort wunderbare Denkräume aufgehen. Warum wir manchmal die Möglichkeiten nicht sehen und wie wir die Möglichkeiten sehen – auf beides werden Antworten gegeben. Mit wissenschaftlichem Hintergrund, der der inspirierenden Art des Buches keinen Abbruch tut. Weiterlesen

blog_post_9

Das mit der Aufmerksamkeit anderen gegenüber ist so eine Sache. Besonders heute. Jetzt im Zeitalter des andauernden Wandels und des permanenten Zeitdrucks. Wie schnell hören wir nur das, was wir hören wollen. Wenn wir überhaupt noch etwas hören. Ertappen wir uns nicht zunehmend dabei, die Redezeit des Gegenübers als unvermeidliche Sendepause zu betrachten? Denn es gibt ja viel zu sagen, dafür aber nur wenig Zeit. Also bitte. Wann sollen wir noch wem zuhören? Und warum? Vor allem aber wie? Das sind gute Fragen. Besonders die letzte. Denn richtiges Zuhören spart Zeit. Soviel ist sicher. In unse... Weiterlesen

blog_post_3

Wer kennt das nicht. Man ist wütend. Weil man schlecht behandelt wurde. So denkt bzw. empfindet man jedenfalls. Und schnell unterstellen wir eine negative Absicht. Ohne es genauer zu wissen. Die Motive des Gegenübers geraten unter Generalverdacht. Beinahe alles, was dieser unternimmt, scheint verdorben und schlecht. Eine Spirale entsteht, die rasch abwärtsführt. Immer tiefer in eine lähmende und bedrohliche Energie. Das geht leider viel zu schnell und kommt leider öfter vor, als wir uns tatsächlich eingestehen. Die gute Nachricht ist, das lässt sich ändern. Dazu muss zunächst nichts Anderes ge... Weiterlesen